Künstliche Intelligenz

iOS 18 wird das iPhone-Erlebnis mit künstlicher Intelligenz revolutionieren

Apple bereitet sich darauf vor, iOS 18, das nächste große Update für sein iPhone-Betriebssystem, noch in diesem Jahr zu veröffentlichen. Berichten zufolge wird iOS 18 eines der größten und ehrgeizigsten Updates in der Geschichte von Apple sein, mit einem Schwerpunkt auf Funktionen der künstlichen Intelligenz (KI), die verschiedene Aspekte des iPhone-Erlebnisses verbessern werden.

Künstliche Intelligenz ist die Technologie, die es Maschinen ermöglicht, Aufgaben auszuführen, die normalerweise menschliche Intelligenz erfordern, wie z. B. das Verstehen von Sprache, das Erkennen von Bildern und das Erstellen von Inhalten. Apple hat viel in die Forschung und Entwicklung künstlicher Intelligenz investiert und ein umfangreiches Sprachmodell mit dem Codenamen Gemini entwickelt, das Milliarden von Wörtern verarbeiten und Antworten in natürlicher Sprache erzeugen kann.

Mit iOS 18 plant Apple die Integration von Gemini und anderen Technologien für künstliche Intelligenz in seine wichtigsten Apps und Dienste, wie Siri, Nachrichten, Musik, Notizen, Fotos und mehr. Erfahren Sie, wie iOS 18 Ihr iPhone vielseitiger und individueller macht.

Siri

Der Sprachassistent wird dank Gemini intelligenter und konversationsfähiger. Siri wird in der Lage sein, Inhalte von Webseiten, Artikeln, Podcasts und Videos zusammenzufassen und relevante Informationen und Vorschläge zu liefern. Siri wird auch in der Lage sein, komplexere und natürlichere Anfragen zu bearbeiten und personalisierte und kontextbezogene Antworten zu geben.

Nachrichten

Die Messaging-App erhält eine neue Funktion mit künstlicher Intelligenz namens ChatGPT, die es Nutzern ermöglicht, mit einem Agenten mit künstlicher Intelligenz zu chatten, der Fragen beantworten und Sätze automatisch vervollständigen kann. ChatGPT wird auch in der Lage sein, Nachrichten in Echtzeit und in verschiedenen Sprachen zu übersetzen und auf dem Gerät zu arbeiten, ohne eine Internetverbindung zu benötigen.

Musik

Der Musik-Streaming-Dienst erhält eine neue, von künstlicher Intelligenz unterstützte Funktion namens Auto-Playlists, die personalisierte Wiedergabelisten auf der Grundlage der Vorlieben, der Stimmung, der Aktivität und des Hörverhaltens des Nutzers erstellt. Auto-Playlists werden auch in der Lage sein, Songs aus verschiedenen Genres, Künstlern und Epochen zu mischen und nahtlose Übergänge und Mashups zu erstellen.

Notizen

Die App für Notizen erhält eine neue, von künstlicher Intelligenz unterstützte Funktion namens Quick Notes, mit der Nutzer schneller und einfacher Notizen erstellen können. Quick Notes wird in der Lage sein, Inhalte basierend auf den Eingaben des Nutzers zu generieren, wie z. B. Aufzählungspunkte, Zusammenfassungen, Gliederungen und Diagramme. Quick Notes wird auch in der Lage sein, Informationen aus Webseiten, Bildern und Dokumenten zu extrahieren und zu organisieren sowie Links und Referenzen hinzuzufügen.

Fotos

Die Fotobearbeitungs-App erhält eine neue, von künstlicher Intelligenz unterstützte Funktion namens Photo Editor, mit der Nutzer ihre Fotos mit generativer künstlicher Intelligenz bearbeiten und verbessern können. Photo Editor wird in der Lage sein, Filter, Effekte, Sticker und Text anzuwenden und den Stil, die Stimmung und den Kontext der Fotos zu verändern. Photo Editor wird auch in der Lage sein, Collagen, Diashows und Animationen aus den Fotos zu erstellen.