Gesundheit

Ursachen für Augenschmerzen und wie man gereizte und schmerzende Augen behandelt

In einem Wimpernschlag kann viel passieren. Auch wenn dieser Wimpernschlag nur eine Zehntelsekunde dauert, reicht er aus, um Veränderungen an der Börse und Suchergebnisse im Internet zu verpassen. Es ist auch gerade genug Zeit für Ihre Augen, um Staubpartikel aus ihnen zu entfernen.

Jedes Mal, wenn wir blinzeln, verteilen unsere Augenlider eine Reihe verschiedener Öle und Schleimstoffe auf der Augenoberfläche, um sie vor dem Austrocknen zu bewahren. Dieser Vorgang schützt unsere Augen vor hellem Licht und Fremdkörpern wie Staub. Doch trotz aller Sicherheitsmaßnahmen, die unser Körper zum Schutz der Augen getroffen hat, kann es vorkommen, dass Sie scharfe oder pochende Schmerzen in und um Ihre Augen verspüren.

Ursachen für Augenschmerzen beim Blinzeln

Eine Augenverletzung ist die häufigste Ursache für Augenschmerzen. Es kann jedoch ziemlich schwierig sein, die genaue Ursache der Schmerzen festzustellen, wenn noch andere Gründe im Spiel sind. Eine medizinische Fachkraft kann die Ursache jedoch mit Hilfe anderer Symptome bestimmen, die Sie zusammen mit den Schmerzen haben könnten.

Wenn Sie ein scharfes, stechendes, pochendes und brennendes Gefühl verspüren oder das Gefühl haben, dass sich etwas in Ihrem Auge befindet, handelt es sich möglicherweise um ein „Fremdkörpergefühl“. Verschwommenes Sehen, Lichtempfindlichkeit und blutunterlaufene Augen sind einige der Begleiterscheinungen von Augenschmerzen. Im Folgenden finden Sie eine Liste der Hauptursachen für Augenschmerzen beim Blinzeln:

Optische Neuritis: Diese Erkrankung ist durch eine Entzündung des Sehnervs gekennzeichnet, die Schmerzen verursacht, wenn Sie Ihre Augen bewegen. Normalerweise wird eine Sehnervenentzündung durch eine bakterielle oder virale Infektion ausgelöst. In diesem Fall ist es wichtig, dass Sie sich sofort in ärztliche Behandlung begeben.

Iritis: Diese Krankheit betrifft den farbigen Teil Ihrer Augen. Wenn er sich entzündet, werden Sie wahrscheinlich starke Schmerzen verspüren und lichtempfindlich werden.

Hornhautabschürfungen und Hornhautgeschwüre: Diese beiden Erkrankungen können eng mit dem Problem des Tragens von Kontaktlinsen verbunden sein. Wenn sich Ihr Auge entzündet, bildet sich ein Geschwür. Und die Kratzer auf Ihrer Hornhaut verwandeln sich in Abschürfungen.

Chemische Verbrennungen: Wenn Ihre Augen mit Haushaltsreinigern oder Säuren in Berührung kommen, kann dies zu extremen Schmerzen im Auge führen. Auch alkalische Substanzen können chemische Verbrennungen verursachen. Denken Sie daran, einen qualifizierten Arzt aufzusuchen, wenn Sie eine Verätzung vermuten.

Grüner Star (Glaukom): Normalerweise ist das Glaukom eine Erkrankung, die absolut schmerzfrei ist. Es besteht jedoch eine gute Chance, dass Sie Schmerzen in der Augenhöhle verspüren, wenn der Druck in Ihren Augen steigt. Dann ist es wichtig, dass Sie so schnell wie möglich einen Arzt aufsuchen. Übelkeit und Erbrechen sind ebenfalls Symptome dieser Erkrankung.

Rosa Auge oder Konjuktivitis: Das rosa Auge oder die Bindehautentzündung gilt als eines der häufigsten Augenprobleme und kann die Folge einer bakteriellen oder viralen Infektion, einer Verätzung oder einer Allergie sein. Bei einer Bindehautentzündung können die Augen rot oder rosa erscheinen, und es können nur leichte Schmerzen auftreten.

Belpharitis: Wenn sich Ablagerungen entlang Ihrer Wimpern befinden, können Ihre Augen gereizt werden. Je nach Schwere der Erkrankung kann diese Reizung unterschiedlich starke Schmerzen in den Augen verursachen.

Weitere Ursachen für Augenschmerzen beim Blinzeln sind Traumata im Bereich des Auges, Augenstiche und Migräne.

Wann ist der richtige Zeitpunkt, einen Arzt aufzusuchen?

In der Regel sind Augenschmerzen für sich genommen kein sehr ernstes Problem. Einige Symptome, die mit ihnen einhergehen können, erfordern jedoch ärztliche Hilfe. Sie sollten einen Fachmann aufsuchen, wenn:

Ihre Augenschmerzen unerträglich werden.
Ihre Sehkraft beeinträchtigt wird.
Sie Schmerzen spüren, wenn Sie Ihre Augen berühren.
Ihre Augenschmerzen von Erbrechen oder Unterleibsschmerzen begleitet werden.
Ihre Augenschmerzen auf einen chemischen Kontakt zwischen Ihrem Auge und einem Fremdkörper zurückzuführen sind.
Um das Licht herum treten Halos auf.
Das Auge ist nach außen gewölbt.
Ihre Augenbewegung wird schwierig.

Wie behandelt man Augenschmerzen, die durch Blinzeln verursacht werden?

Der beste Weg, Augenschmerzen zu behandeln, ist, die Ursache der Schmerzen zu beseitigen. Oft ist es am besten, einen Fachmann aufzusuchen, um die Ursache zu finden. Aber wenn Sie die Dinge selbst in die Hand nehmen möchten, können Hausmittel eine gute Option sein. So gehen Sie vor:

Spülen Sie den Schmutz mit sauberem Wasser oder einer sterilen Kochsalzlösung aus Ihren Augen.

Legen Sie eine warme Kompresse auf, um verstopfte Follikel und Öldrüsen zu befreien.

Tauchen Sie einen Beutel mit grünem Tee für einige Minuten in warmes Wasser und legen Sie ihn dann auf Ihre Augen. Die entzündungshemmenden Eigenschaften des Beutels können Schmerzen und Schwellungen lindern, falls vorhanden. Führen Sie diese Anwendung jeden Tag 5 Minuten lang durch. Sie können die grünen Teebeutel auch durch schwarze Teebeutel ersetzen.

Tragen Sie Aloe-Vera-Gel auf die betroffene Stelle auf und lassen Sie es etwa 20 Minuten einwirken, bevor Sie es mit lauwarmem Wasser abwaschen. Wiederholen Sie diesen Vorgang mehrmals am Tag, um optimale Ergebnisse zu erzielen. Es gibt nicht genügend Forschungsergebnisse, um zu sagen, ob diese Methode funktioniert, aber einen Versuch ist es wert.

Die herkömmliche Behandlung von Augenschmerzen umfasst antibakterielle Augentropfen, Schmerzmittel, Antibiotika, Antihistaminika und Kortikosteroide. In schweren Fällen ist möglicherweise eine Operation erforderlich.

Es ist äußerst schwierig, beim Blinzeln genau festzustellen, welche Erkrankung die Schmerzen in den Augen verursacht. Und eine Selbstdiagnose kann den Zustand verschlimmern. Gehen Sie also, wann immer Sie können, zu einem Fachmann. Auf diese Weise müssen Sie sich keine Sorgen um Ihre Augengesundheit machen und wissen genau, was Sie tun können, um Ihre Augen zu pflegen.